Leichtathletik


Auf die Plätze, fertig, los!

 

          Hallo Sportsfreunde,

wir starten am Donnerstag, den 07.06.2018 um 18 Uhr mit dem Deutschen Sportabzeichen 2018. Wie gewohnt, könnt ihr jeden Donnerstag trainieren und

eure Leistungen von den Prüfern der TSV abnehmen lassen. Wer gewinnt?

Der innere Schweinehund, oder der Ehrgeiz? Diese Frage kann nur jeder selbst

   

beantworten. Für alle anderen Fragen finden die Prüfer Hans, Waltraud,

Hilde und Werner bestimmt eine Antwort und zeigen Möglichkeiten auf,

wie ihr eine gute Leistung erbringen könnt.

  

Wir freuen uns auf euer Kommen! 

   

Das Prüferteam

 

Gerne können auch extra Termine für Gruppen ausgemacht werden.

Dazu bitte Terminabsprache mit Werner: 09084/1446


 

 

Alles, was man über das Deutsche Sportabzeichen Abzeichen wissen muß:

 

 

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden (Leistungsstufe Bronze). Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

 

Das Deutsche Sportabzeichen wird verliehen:  

  •  als Deutsches Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche an Jungen und Mädchen, ab dem Kalenderjahr, in dem das 6. Lebensjahr erreicht wird
  •  als Deutsches Sportabzeichen an Erwachsene, ab dem Kalenderjahr, in dem das 18. Lebensjahr erreicht wird. 

 

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter und wird an Männer und Frauen verliehen, die in einem Kalenderjahr (01.01.-31.12.) die Leistungsanforderungen erfüllt haben. Pro Kalenderjahr kann es einmal erworben und beurkundet werden. 

 


Sportabzeichen 2017

Folgende Sportler legten 2017 das Deutsch Sportabzeichen ab. In Klammern steht die Häufigkeit.

Bauer Conny (9), Braun Anna (1), Durner Regina (23), Ernst Reinhard (7), Finkl Bernadette (2), Geißler Johann (1), Gutberlet Klaus-Peter (3), Gutberlet Michaela (1), Hafner Werner (11), Hiltner Georg (17), Hurler Michael (8), Kolb Hans (25), Müske Luca (10 Jugend), Novosad Robert (6), Oberfrank Bernhard (9), Oberfrank Josef (1), Rehm Hildegard (18), Schiele Bernd (4), Sinning Monika (1), Sporer Leonie (1 Kind), Thillmann  Emeliy (1 Kind), Thillmann Piérre (1), Thillmann Simone (1), Thillmann Tim (1 Kind), Trzeciak Waltraud, (2), Ziegler Jutta (20).

 

Für die Familie Thillmann gab es ein Familienabzeichen. Hans Kolb erhielt zusätzlich eine Ehrengabe Eichenlaub mit der Zahl 25 für 25 Deutsche Sportabzeichen.


Ansprechpartner:

 

Hafner Werner     Tel.:

                          E-Mail: pa-Hafner@freenet.de

 

Bauer Conny, Düring Waltraud, Kolb Hans