Ski & Nordic Walking


Absage der Skifahrten

Auch wir bleiben leider nicht verschont, das Corona-Virus zieht seine Kreise...

Aufgrund der Schließung vieler Skigebiete in Tirol müssen wir unsere Zweitagesfahrt und unsere Skisafari leider absagen.

Wir sind selbst nicht erfreut über die Absage der Fahrten und bitten euch um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Gleichzeitig sind wir aber natürlich sehr an der Gesundheit unserer Mitglieder interessiert und wollen nicht, dass es unnötig zu Gefährdungen kommt.

 

Falls Fragen, oder Unklarheiten entstehen, wenden Sie sich bitte an Philip Braun - philip.braun@tsv-bissingen.de - 0151/70154769

 

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Förderern trotzdem eine gesunde und vorfallsfreie Zeit.


Winterprogramm Ski & Nordic-Walking

 

Hallo liebe Freunde des Wintersports. Auch dieses Jahr bieten wir wieder diverse Fahrten im Winterprogramm für Sie an! Unter folgendem Link findet ihr das Angebot unserer Fahrten:

 

Hüttenfreizeit

Partyfahrt

Barbarahütte

Zweitagesfahrt

Skisafari

 

Natürlich werden wir je nach Verfügbarkeit auch wieder unseren Natureislaufplatz fluten und euch über die aktuellen Öffnungszeiten auf dem laufenden halten! Alle Infos dazu findet ihr immer aktuell hier




Herbstwanderung - Faszination Blautopf

 

Nachdem man in Bissingen bei leichtem Regen ins benachbarte Baden-Württemberg zur Herbstwanderung aufbrach, glaubte noch niemand so recht daran das es ein schöner sonniger Herbsttag werden würde. Unsere Wanderung ging diesmal Rund um den Blautopf. Umgeben von bewaldeten Höhenzügen und schroffen Felsen mit vielen Höhlen und Ruinen liegt die Blautopfstadt Blaubeuren, malerisch eingebettetim Talkessel der Urdonau. Wegen dieser besonderen Lage und vor allem wegen seinen vielen bauhistorischen, archäologischen und geologischen Schätzen wird Blaubeuren auch die Perle der schwäbischen Alb genannt. Wir starteten direkt am Blautopf und stiegen zunächst bergauf bis nach Sonderbuch. Immer entlang der Talkante wanderten wir zum Knoblauchfels und vorbei am Rusenschloss bis Gerhausen. Wir überquerten die Blau und gelangten über den Bruckfels nach Weiler. Hier wurden wir bereits von den Mitarbeitern des Restaurant Forellenfischer zum Mittagessen erwartet. Gut gestärkt ging`s dann ein zweites Mal steil nach oben durch das Felsenlabyrinth und vorbei an der "küssenden Sau" bis zur Albhochfläche. Der Ausblick von der Ruine Günzelburg auf das Geißenklösterle und die Ortschaft Weiler war einfach malerisch. Von hier aus wanderten wir dann gemütlich zurück nach Blaubeuren. Am Blautopf ließen wir dann bei Kaffee und Kuchen diesen erlebnisreichen Tag ausklingen.

 

Vielen Dank der Abteilung Ski& Nordic Walking und besonders Werner Plepla für die hervorragend geführte Tour.

Winterprogramm Ski